Greifvögel – jagdliche Fragen






Jagdliche Fragen zu den Greifvögeln


1. Welche Greifvögel sind auf Insekten spezialisiert?

Der Wespenbussard. Aber auch der Baumfalke ist neben Kleinvögeln auf die Erbeutung von Großinsekten (im Flug) spezialisiert.

2. Welches Geschlecht ist bei den Greifvögeln größer?

Wespenbussard
Wespenbussard

Das weibliche Geschlecht ist größer.

3. Welche Greifvögel sind Zugvögel?

Fischadler, Schreiadler, Wespenbussard, Schwarzer Milan, Roter Milan, alle Weihen, Baumfalke und der Turmfalke bedingt.

4. Welche Greifvögel ist fast nur im Winter bei uns?

Der Rauhfussbussard ist fast nur im Winter bei uns.

5. Welche Milane brüten bei uns?

Der Schwarze und der Rote Milan.

6. Welche Adler kommen in Deutschland regelmäßig vor?

Steinadler, Seeadler, Fischadler

7. Welche Weihen sind in Deutschland Brutvögel?

Rohrweihe, Kornweihe und Wiesenweihe.

8. Woran erkennen wir die Weihen im Flug?

Ihr Suchflug ist als schaukelnd oder gaukelnd zu charakterisieren.

9. Welche beiden Greifvögel sind leicht zu verwechseln?

Auf-Jagd-Logo
Dein Jagd & Natur Portal

Die Korn- und die Wiesenweihe.

10. Welche Greifvogelgruppe hat dunkle Augen?

Die Falken

11. Welche Greifvögel haben gelbe Augen?

Habicht und Sperber.

12. Welche Greifvögel rütteln?

Trumfalke, Fischadler und teilweise der Mäusebussard.

13. Welche Greifvögel sind auch Ansitzjäger?

Habicht, Sperber, Mäusebussard, Baumfalke, Turmfalke.

14. Welche Greifvogel ist hauptsächlich Pirschjäger?

Falken, Weihen und Milane.

15. Welche Arten sind an größere Wasserflächen gebunden?

Seeadler, Fischadler, Rohrweihen.

16. Welche Arten finden wir im Wald bzw. an Waldrändern?

Habicht, Sperber, Mäusebussard.

17. Welche Greifvögel ernähren sich teilweise von Aas?

Stein- und Seeadler, Mäuse- und Rauhfußbussard, Geier