Brauchtum & Jagd

Jagdsprüche
Jäger Jagdschutzschild fürs auto
Jägerkochbuch Wildrezepte
Jagdsprüche
Jagdhaus
Jagdlieder CD Sammlung
Niederwild Strecke legen
Jagd auf Trophäen
Jagdsprüche
Jagdsprüche
Jägerwitze
Jagdsprüche
Jagdsprüche

Jagdliches Brauchtum und die Hintergründe

Die Jagdtradition oder auch jagdliches Brauchtum genannt geriet im laufe der Zeit immer weiter im Hintergrund. Doch dieses Thema ist unserer Ansicht eines der Wichtigsten. Über Jahrhunderte bildeten sich Bräuche und Sitten die zur Jagd gehören  in Deutschland üblich sind.

Die Jagd ist eine Leidenschaft die ein hohes Maß an Fachwissen und handwerklichen Geschick erfordert. Nicht nur die jagen ist es was der Jäger können muss, auch das Können dem Wild die Ehre zu erweisen. Wir alle sollten lernen Waidgerecht zu jagen und auch die uns gelernten Traditionen weiterzugeben.

Jagdliches Brauchtum fördert das Zusammengehörigkeitsgefühl der Jäger und bewahrt die Verrohung. Auch heute entwickelt sich das jagdliche Brauchtum weiter und wird den gegenwärtigen Bedingungen angepasst

Jägersprache gilt unter Jäger als Selbstverständlich. Es ist oft schwer für einen Jungjäger die Waidmannssprache direkt zu beherrschen, aber wir wollen euch hier die Tradition und das Brauchtum näher bringen. Denn so können wir die Jagd in Ehren weiter tragen.

Oft hört man etwas von Jägerlatein und auch dies ist ein Wunderbarer Punkt der Jagd. Was wären denn die schönen Schüsseltreiben und Jagdabende ohne die Geschichten und Anekdoten. Diese Dinge haben schon Charakter angenommen, aber dürfen keinen falls eine Lüge sein. Die Unwahrheit muss immer erkennbar sein!

Waidmannsheil!

Video zur Jagd