Wildkrankheiten

Jagd Know How

Auch Wildtiere werden krank. Wir unterscheiden hier in drei Kategorien, und zwar in Erkanung durch Vieren, Erkrankung durch Bakterien und Erkrankung durch Parasiten. Wir Jäger haben eine besondere Aufgabe im Umgang und Inverkehrbringung von Wildfleisch. Es ist wichtig zu wissen welche Krankheiten bzw. ob das Tier auch Gesund ist. In der Natur gibt es keinen Tierarzt der sich um die erkrankten Tiere kümmert. nun ist es wichtig für den Waidmann die Wildkrankheiten auch ansprechen und einordnen zu können. nachfolgend findet ihr die wichtigsten Wildkrankheiten mit Beispiel Fotos zu den einzelnen Erkrankungen. Die Kenntnis über die Wildkrankheiten und deren Entstehen gehören zum Grundlagenwissen jedes Jägers und jeder Jägerin. Wichtig ist das richtige Verhalten bei ausgebrochenen Seuchen, um größere Wildverluste zu verhindern. Neben dem richtigen Ansprechen der Wildtiere spielt auch die Wildbrethygiene eine große Rolle. Das gilt vor allem für auf den Menschen oder Haustiere übertragbare Krankheiten.

Locktauben - Taubenjäger - Taubenjagd

Erkrankungen durch Viren

Wildkrankheiten

Tollwut

Kann das gesamte Haarwild und Menschen befallen. Sie nimmt grundsätzlich einen tödlichen verlauf.

Maul- & Klauenseuche

Befällt überwiegend das Nutzvieh des Bauern. Es entstehen sichtbare Entzündungsherde.

FSME

Wird durch Zecken übertragen und kann Menschen und das gesamte Spektrum des Wildes befallen. Sie verursacht Hirnhautentzündung.

Ornithose

Befällt Vogelwild und verursacht Lungenentzündung mit sichtbaren Nasenausfluss.

Myxomatose

Befällt Hasenartige und verursacht den sogenannten Löwenkopf.

EBHS & RHD

Befällt Hasenartige und verursacht Leberentzündung.

Schweinepest

Befällt Haus- und Wildschweine und verursacht starken Durst, Durchfall und eine ungewohnte Zutraulichkeit zu Menschen.

Erkrankung durch Bakterien

Wildkrankheiten

Strahlenpilz

Kann das gesamte Spektrum der Paarhufer betreffen und verursacht Knochenverdickungen und Eiterabszesse.

Tularämie

Ist eine Form der Blutvergiftung und kann das gesamte Haarwild betreffen.

Milzbrand

Kann alle Säuger, einschließlich Menschen treffen. Milzbrand verursacht starke Blutungen an inneren Organen und führt in der Regel zum Tod.

Brucellose

Befällt das Haarwild und verursacht Veränderungen der Geschlechtsorgane.

Erkrankungen durch Parasiten

Wildkrankheiten

Räudemilben

Befallen das gesamte Spektrum des Haarwildes und Menschen. Milben graben sich in die Haut ein und ernähren sich von Ihr.

Hautdasseln

Befallen Boviden und Cerviden. Die Dasselfliege legt ihre Eier auf der Decke des Wildes ab und die daraus entstehenden Larven ernähren sich von der Haut des Säugers.

Rachendasseln

Befallen Cerviden. Die Dasselfliege spritzt ihre Eier in den Windfang des Wildes und die daraus entstehenden Larven setzen sich im Rachen des Wildes fest und ernähren sich von Ihm.

Leberegel

Befallen das gesamte Spektrum des Wildes und Menschen. Leberegel fressen die Leber des Wirts so lange auf, bis dieser Verendet.

Fuchsbandwurm

Er befällt das gesamte Spektrum des Wildes und den Menschen. Bei Menschen (Fehlwirt) nistet er sich in Lunge oder Leber ein und frisst diese Organe so lange, bis der Wirt Stirbt.

Trichinen

Befallen alle Allesfresser und den Menschen. Trichinen kapseln sich im Muskelgewebe ihrer Wirte ein und verursachen starke Schmerzen. Darum ist die Trichinenschau bei Wildschweinen und anderen Arten Pflicht.

Der Auf-Jagd Buchtipp

Thema Wildkrankheiten

Wildkrankheiten

Erkennen und Beurteilen

Unentbehrlich beim Versorgen des erlegten Haar und Federwilds · Die wichtigsten Wildkrankheiten und Infektionskrankheiten · Befunde, Ursachen, Empfehlungen zur Beurteilung · Auch für amtliche Tierärzte eine wertvolle Arbeitshilfe.

Krankheiten beim Wild

Farbatlas Wildkrankheiten

Dieser Farbatlas ermöglicht die schnelle Bestimmung von Wildtierkrankheiten, deren Ursachen, Symptome und die Konsequenzen daraus. Alle wichtigen Krankheiten und Krankheitsbilder werden in Wort und Bild dargestellt: Erregerbedingte Krankheiten, Tumorerkrankungen, Anomalien, Missbildungen, Vergiftungen, Ernährungsschäden, Stoffwechselerkrankungen, Verletzungen. Ergänzend werden die so genannten “Bedenklichen Merkmale” beschrieben. Ein Muss für alle Jagdausübenden, Wildbiologen, Veterinärmediziner in der Ausbildung und Tierärzte.

Buchtipp Wildkrankheiten

Wildkrankheiten, Versorgen und Verwerten von Wild

Inhalte: – Die wichtigsten Wildkrankheiten und ihre Bekämpfung – Das fachgerechte Versorgen und Verwerten von Wild – Rechtliche Grundlagen für Wildbrethygiene und Wildbretverwertung – Wildtransport 168 Seiten, 561 farbige Abbildungen, 6 Grafiken, zahlreiche Tabellen

Buchtipp Versorgung und Verwertung

Weitere Artikel Vorschläge

Rachendasseln
Rachendasseln
Jagdzeiten NRW Nordrhein Westfalen
Jäger Jagdschutzschild fürs auto
Rachendasseln
Fallenjagd Kastenfalle Raubwildjagd
Rachendasseln
Rachendasseln
Rachendasseln
Rachendasseln
Rachendasseln
Rachendasseln