Gerber Pro

Gerber Pro


Gerber Messer Bear Grylls Ultimate Pro, GE31-001901
Gerber Messer Bear Grylls Ultimate Pro, GE31-001901

Gerber Messer Bear Grylls Ultimate Pro, GE31-001901

Das Ultimate Survival-Messer verfügt über eine umfangreiche Ausstattung, die auf den Erfahrungen des britischen Survival-Spezialisten Edward Bear Grylls beruht. Die glatte Klinge besteht aus rostfreiem 7Cr17MoV Stahl mit einem glasperlengestrahlten Finish. Der mit rutschfestem TacHide Material bestückte Griff wird durch eine Hammerfläche aus rostfreien Stahl abgeschlossen. Mehrere Griffbohrungen ermöglichen die vielseitige Befestigung und Sicherung des Messers. Sehr nützliches Zubehör wird in Form eines Feuerstarters, eines Schärfsteins und einer Signalpfeife mitgeliefert. Für die Unterbringung von Messer und Zubehör wird eine zu tragende Scheide aus einer Nylon-/Kunststoffkombination mitgeliefert. • Klingenlänge: 12,2 cm • Länge gesamt: 25,4 cm • Gewicht: 405 g

  • aus rostfreiem Stahl
  • rutschfester Griff
  • inkl. Feuerstarter, Schärfstein, Signalpfeife und Nylonholster
  • Aus der Bear Grylls Reihe
  • jetzt ab 89€

Bei Amazon ansehen


Gerber Messer Bear Grylls Ultimate Pro
Gerber Messer Bear Grylls Ultimate Pro

Das Ultimate PRO hat eine Drop-Point-Klinge… was schlicht und ergreifend bedeutet, dass der Klingenrücken langsam zur Klingenspitze hin abfällt.

Drop-Point-Klingen sind typisch für das Survival und generell für universell verwendete Messer, weil sie eine starke Spitze und ein kräftiges Messer über die ganze Klingenlänge bilden.

Die Spitze ist beim PRO hoch und nicht mittig angesetzt, was zu Kontrolleinbußen beim präzisen Bohren mit der Klinge führt. Auf der anderen Seite erlaubt der große Bauch besseres Schneiden und theoretisch besseres Schnitzen. Theoretisch, weil die 5mm dicke Klinge weniger für feinere Schnitzarbeiten geeignet ist.

Generell ist die Drop-Point Klinge eine nicht überraschende Designentscheidung und entspricht den Erwartungen an ein Survivalmesser.

Der Feuerstarter/Zündstahl

Zu guter Letzt, finden wir auf der Frontfläche dieser Scheide einen clever verstauten Ferrostab, der mit der richtigen Seite nach oben positioniert wurde, anstatt wie sein Vorgänger kopfüber angebracht wurde.

Allein diese Änderung wird sicherstellen, dass der Ferrostab nicht zufällig aus der Scheide rausfällt und sich im Dickicht verliert, was sehr wohl bei der Vorgängerversion der Scheide hätte passieren können.

Das Ferrocerium, das in diesem Stab eingesetzt wurde scheint von guter Qualität zu sein, denn ein Feuer zu starten war wirklich einfach.

Sehr nützliches Zubehör wird in Form eines Feuerstarters und einer Signalpfeife mitgeliefert. Für die Unterbringung von Messer und Zubehör wird eine variabel zu befestigende Scheide aus einer Nylon-/Kunststoffkombination mitgeliefert, die mit einem integrierten Messerschärfer ausgerüstet ist.


Bei Amazon ansehen